TEL.: +49 761 386 909-0        |        OFFICE@MICROTEC-SUEDWEST.DE

    • Fachgruppen

      In den Fachgruppen bündelt microTEC Südwest seine Kompetenzen, um gemeinsam Innovationen auf dem Gebiet der Mikrosystemtechnik hervorzubringen.

    Fachgruppe Kooperative Innovationsprozesse

    innovationsprozesse header

    Vision

    Die Mikrosystemtechnik als Querschnittstechnologie ist inhärent interdisziplinär und hat alle Züge des Überbegriffs Hightech. Die immer größere Komplexität der Produkte ist dabei nicht nur technischer Natur. Besonders in Verbundprojekten zeigt sich immer wieder, dass die Firmen z.B. der Medizintechnik und des Maschinenbaus wie auch der Elektrotechnik verschieden Vorgehensweisen entwickelt haben, wie aus technischen Ideen oder Marktbedarfen letztlich Produkte entwickelt wurden, welche sich allesamt in deren Branche bewährt haben. Dabei unterscheiden sich die formalisierten Prozesse stark zwischen Instituten, KMUs und Großfirmen. Prozesse von der Invention und Innovation zur Produktentwicklung bis hin zur Vermarktung von Serienprodukten können bekanntlich erheblich beschleunigt werden, wenn sie systematisch und von Anfang an zwischen allen Beteiligten adaptiert werden, so dass sie parallel aber kompatibel ablaufen können.

    Aber auch ganz neue Prozesse können unter Umständen Sinn machen, um schneller und erfolgreicher neue Produkten in den Markt zu bringen. Open Innovation in allen Schattierungen werden diskutiert. Kern einer jeden Innovation im interdisziplinären Bereich ist eine Vernetzung und kooperative Bündelung von Kompetenzen. Welcher Wert liegt dabei im vertrauten Umfeld eines Clusters mit bekannten Kooperationsteilnehmern? Kann man dieses Innovationsmanagement methodisch betreiben? Was sind die Prozesse? Diesen Prozessen und dem Spagat zwischen den verschiedenen Branchen, zwischen den einzelnen Disziplinen im Betrieb, zwischen Marktgrößen und flexiblen kleinen Anbietern und zwischen der Industrie und den Forschungseinrichtungen ist dieser Fachkreis gewidmet. Dazu werden führene Innovationsmanager großer und kleiner Firmen des Landes eingeladen, diese Prozesse für ihre Bedürfnisse zu entwickeln.

    Themenschwerpunkte:

    • Wann ist Open Innovation sinnvoll? Open-Innovation-Strategien: Totally open oder im vertrauten Umfeld des Clusters?
    • Optimierung kooperativer Innovationsprozesse entlang der Innovations- und Wertschöpfungsketten,  kooperatives Entwickeln mit universitären Institutionen, kleinen und großen Partnern
      • Externe Ressourcen oder eigene Ressourcen?
      • Wann können oder müssen vertrauliche Daten ausgetauscht werden?
    • Optimierung innerbetrieblicher Innovationsprozesse (Design-for-6sigma, Gate-Stage-Prozesse, Schnittstellenmanagement, etc.)
    • Entwicklung von Geschäftsmodellen, Kosten-Nutzen-Analysen jenseits von Quartalszahlen
    • microTEC Kontakt

      Dr. Maziar Afshar
      Kooperationsmanager

      Tel.: + 49 761 386909-16

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    Termine & Events

    In Planung ...