TEL.: +49 761 386 909-0        |        OFFICE@MICROTEC-SUEDWEST.DE

    bw-i - Wirtschaftsdelegationsreise nach GB

    Kategorie: Workshops
    25.09.2017 - 28.09.2017
    Ort: London
    Veranstalter: Baden-Württemberg International

    Wirtschaftsdelegationsreise unter Leitung von Staatssekretärin Katrin Schütz, Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau

    in Zusammenarbeit mit der Landesagentur für Leichtbau, Leichtbau BW GmbH, organisiert Baden-Württemberg International eine Wirtschaftsdelegationsreise nach Großbritannien zu den Schwerpunktthemen Leichtbau in der Automobilindustrie und Industrie 4.0.

    Aktuell macht Großbritannien vor allem durch die mit dem geplanten Brexit verbundenen Unsicherheiten von sich reden; gleichzeitig überraschte die Wirtschaft Großbritanniens im ersten Quartal 2017 mit steigenden Zahlen, so liegt das erwartete Wirtschaftswachstum aktuell zwischen 1,2 % - 2,0%. Nach wie vor zeichnet sich das Vereinigte Königreich durch eine große Offenheit für neue Produkte aus und ist ein guter Testmarkt für innovative Produkte. Hier bieten sich Chancen für baden-württembergische Unternehmen, denn "Made in Germany" steht nach wie vor für hohe Qualität und innovative Produkte.

    Ein Ziel der britischen Regierung ist es, sektroral und regional für ausgewogenere Wirtschaftsstrukturen zu sorgen und der Staat investiert kräftig, z.B. in digitale Infrastruktur, Industrie 4.0, Internet of Things sowie Elektromobilität und autonomes Fahren. Das viertägige Komplettprogramm der Delegationsreise zum Thema "Leichtbau in der Automobilindustrie und Industrie 4.0" führt deshalb an die drei unterschiedlichen Standorte London, Coventry und Sheffield und bietet Unternehmen aus Baden-Württemberg den direkten Kontakt zu britischen Unternehmen, Technologienetzwerken, Wirtschaftsverbänden und Hochschulen.

    Das Programm sowie die kompletten Ausschreibungsunterlagen zur Reise finden Sie hier zum Download.
    Anmeldeschluss: 14. Juli 2017