TEL.: +49 761 386 909-0        |        OFFICE@MICROTEC-SUEDWEST.DE

    Die neue Robotergeneration – intelligent, clever, autonom entscheidend

    Kategorie: Konferenzen
    04.12.2017
    17:00 - 18:30
    Ort: Freiburg

    Die Veranstaltung „Die neue Robotergeneration – intelligent, clever, autonom entscheidend“ findet im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Industrie 4.0 - Mittel, Wege und Nutzen für die regionale Wirtschaft" statt.

    Inhalt

    Im Rahmen der Veranstaltung können die Teilnehmer neue Entwicklungen in der Interaktion von Mensch und Roboter kennenlernen.

    Industriell genutzte Roboter haben in den vergangenen Jahrzehnten eine Entwicklung durchlaufen, die mit starrer Automation und dem Einsatz sensitiver Steuerung begann. Sie hat sich weiterentwickelt bis hin zu heute gebräuchlichen mobilen Lösungen sowie zur Mensch-Roboter-Kollaboration, bei welcher der Roboter begrenzte kognitive Fähigkeiten besitzt, bspw. indem er erkennt, wie stark der Kontakt mit Hindernissen ausgefallen ist und ob er seine Tätigkeit unterbrechen oder ganz stoppen muss.

    Die neue Robotergeneration ist intelligent und clever und  wird zukünftig im Rahmen ihrer zugewiesenen Aufgaben  autonom entscheiden können, was zu tun ist. Mensch und Roboter kommen sich somit immer näher. Dabei wird auf Schutzzäune verzichtet, sodass der Mensch direkt mit dem Roboter im gleichen Raum interagiert. Der Roboter assistiert dem Menschen. Die sichere Berührung von Mensch und Roboter ist dabei möglich und teilweise arbeitsbedingt erforderlich.

    Programm

    Vortrag: „Die neue Robotergeneration – intelligent, clever, autonom entscheidend“

    Referent

    Prof. Dr. Wolfram Burgard ist Professor an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, an der er die Arbeitsgruppe für Autonome Intelligente Systeme am Institut für Informatik leitet. Sein Hauptinteresse gilt Robotiksystemen, die sich autonom bewegen können und auch lernfähig sind. Dafür wurde er u.a. mit dem Leibniz-Preis ausgezeichnet.

    Integrated Robotics Center Technische Fakultät der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

    Weitere Informationen

    Die Veranstaltung ist kostenfrei. Eine Anmeldung zu der Veranstaltung ist erforderlich. Anmeldeschluss ist der 27. November 2017.

    Weitere Informationen sowie die Online-Anmeldemöglichkeit finden Sie unter folgendem Link oder im Flyer unten auf dieser Seite:

    https://www.suedlicher-oberrhein.ihk.de/System/vst/1346892?view=&id=251034&terminId=412028

    Veranstaltungsnummer: 126102090

    Kontakt

    Synthia Groß
    Innovation und Umwelt
    Assistenz

    IHK Südlicher Oberrhein
    Schnewlinstraße 11-13
    79098 Freiburg

    Tel: +49 761 3858 263
    Fax: +49 761 3858 4263

    mailto: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
    www.suedlicher-oberrhein.ihk.de