TEL.: +49 761 386 909-0        |        OFFICE@MICROTEC-SUEDWEST.DE

    • Projekte

      Neue Kompetenzen, Vernetzung und Sichtbarkeit durch Forschungs-, Entwicklungs- und Innovationsprojekte.

    CARE4TECH

    C4T logo B V

    Kern des EU-INTERREG-Projektes CARE4TECH ist es, neuartige Innovationsansätze im Bereich „Smart Living“ Technologien zu erfassen, nach außen sichtbar und zugängig zu machen und regionale, auf Kompetenzfelder fokussierte Living Labs zu realisieren. Als Kompetenzfelder sind z.B. Industrie 4.0, Active & Assisted Living (AAL) oder E-Mobilität zu sehen. Gemeinsame Projekte sollen stimuliert und so Mehrwerte im deutschen, österreicherischen, schweizerischen, französischen, italienischen und slovenischen Alpenraum geschaffen werden.

    Das Projekt wird durch das INTERREG-Alpenraum-Programm gefördert und vom Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) mit 1.425.919,42 Euro kofinanziert.

    Inhaltlich spielen die von microTEC Südwest adressierten Schwerpunkte Smart Production, Smart Health und Smart Systems eine zentrale Rolle, so dass die Mitglieder von microTEC Südwest im Laufe des Projektes informiert und aktiv in die Projektarbeit eingebunden werden sollen.

    Aktuell sucht microTEC Südwest die Unternehmen und Forschungsinstitute der Region mit den besten Lösungen für Smart Living, um deren Technologie vorzustellen und bekannter zu machen. Diese Best-Practice-Beispiele werden in den Care4Tech-Atlas einfließen, welcher Online über die relevantesten Smart-Living-Akteure im Alpenraum informieren wird und es beispielsweise ermöglicht europäische Partner miteinander zu vernetzen. 

    Wenn Sie sich angesprochen fühlen und Sie an einer stärkeren Einbeziehung in Care4Tech interessiert sind, kommen Sie gerne auf uns zu.

    Care4Tech Kickoff-Meeting

    Die Projektpartner beim Kick-Off-Meeting in Villach (Österreich) am 18.01.17

    • microTEC Kontakt

      Dr. Christine Neuy
      Geschäftsführerin

      Tel.: + 49 761 386909-12

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    • Projektlaufzeit

      01.11.2016 bis 31.10.2019

    •  Projektpartner:

      • AFIL – ASSOCIAZIONE FABBRICA INTELLIGENTE LOMBARDIA ITALIA
      • Bayern Innovativ GmbH DEUTSCHLAND
      • Evolaris next level GmbH ÖSTERREICH
      • Fachhochschule Kärnten ÖSTERREICH
      • Hochschule für angewandte Wissenschaften Kempten DEUTSCHLAND
      • IDM Südtirol-Altoadige ITALIA
      • microTEC Südwest e.V. DEUTSCHLAND
      • Pôle de compétitivité Plasturgie FRANCE
      • Pomurski tehnološki park SLOVENIJA
      • Stiftung TECHNOPARK® Zürich SCHWEIZ
      • Tehnoloski park Ljubljana d.o.o. SLOVENIJA