TEL.: +49 761 386 909-0        |        OFFICE@MICROTEC-SUEDWEST.DE

  • English

    ScaleIT Baden-Württemberg 2020+

    ScaleIT: Skalierbarer Zugang zu industriellen Apps für den produzierenden Mittelstand – auf dem Hallenboden und ohne Internet

     


    Grafik ScaleIT Werkhalle WEB

    Der Ansatz von ScaleIT für industrielle Apps zeichnet sich durch niedrige Einstiegshürden sowie hohen Nutzen und damit als Schlüsselfaktor auf dem Hallenboden auch für kleinere Unternehmen aus. Ganz entscheidend: Die ScaleIT-Technologie funktioniert auch ohne Internet und es lassen sich beliebig viele Endgeräte ohne Zusatzkosten anschließen. Damit grenzt sich ScaleIT ganz klar von cloud-basierten Lösungen ab, die jeweils eine Lizenz für ein mobiles Datenerfassungsgerät notwendig machen. Darüber hinaus werden Nutzer adressiert, die in der Fertigung kein Internet verfügbar haben.

    Folgende Lösungen sind bereits von verschiedenen Anbietern verfügbar:

    Produktionsnah:

    • App für die Visualisierung aller Aufträge in der Produktion nach Status, Arbeitsschritt, …
    • Manuelle Erfassung von Rüsten, Auftragsstart und -ende sowie Fehlern
    • Trendvisualisierung leicht gemacht
    • Simulation eines Digitalen Zwillings

    Datenmanagement:

    • Datenflussmanagement
    • Überwachung von Dateien auf einem Laufwerk

    Auftragsabwicklung:

    • App für die Verwaltung und Auflistung von Aufträgen inkl. Starten und Abbrechen von Aufträgen
    • App für die Schrittbearbeitung von Aufträgen inkl. Dateiverknüpfung, Kommentarhandling, Arbeitszeiterfassung mehrerer Mitarbeiter und Handling zu klärender Themen (BDE)
    • App für die Auswahl, Start und Beenden eines Arbeitsschritts
    • App für die statistische Auswertung von Aufträgen inkl. Visualisierung (z.B. Anzahl, Durchlaufzeiten, Plan-/Istzahlen, ..)

    In den Anwenderunternehmen werden vielfältige Geschäftsbereiche tangiert: Ausgehend von der Produktion über die Produktions-/Prozessplanung werden auch die IT-Abteilung und das Controlling einbezogen bis hin zur Geschäftsleitung. Dabei reicht das Spektrum der Nutzergruppe vom Arbeiter auf dem Hallenboden über die dortigen Führungskräfte und Abteilungsleitung bis hin zur Geschäftsleitung.

     

    Vorteile

    Eine verteilte Hardware sorgt für die kostenoptimierte Anbindung der Datenquellen des Hallenbodens. Die Funktionsbausteine (Apps) der verteilten Software verarbeiten die Daten und generiert flexible Informationen. Die Anwendungen mit interaktiven Dokumenten, intelligenten Werkstückträgern und Prüfmitteln machen Produktionsprozesse durch mehr Transparenz effizienter, Qualitätsschwankungen besser sichtbar und Entscheidungen aller beteiligten Rollen einfacher.

    ScaleIT bisherige IT-Lösungen
    einfach (Beschaffung, Installation, Benutzung) + Transparenz zu komplex
    keine Bindung an große Systeme, Hersteller, Abos etc. + hohe Verfügbarkeit unflexibel
    kleine modulare „Pakete“ schwergewichtig
    preiswert Nicht ökonomisch skalierbar
    produktionsnahe Software: sicher, robust, verlässlich + Qualität der Daten Nicht geeignet, Prozesse dezentral zu vernetzen

     

    Die Skalierbarkeit wird in unterschiedlichen Bereichen erarbeitet:

    Grafik ScaleIT Skalierbarkeit

     

    Kooperationen und Beteiligungsmöglichkeiten

    Interessierte Unternehmen finden mehrere Angebote sich zu beteiligen:

    • ScaleNET-Treffen
      Bei den ScaleNET-Treffen findet ein Erfahrungsaustausch zwischen mittelständischen Unternehmen im Sinne eines „Lernenden Netzwerks Industrie 4.0“ statt. Neben anderen Unternehmen, die die digitale Transformation auf dem Hallenboden umtreibt, stehen die ScaleIT-Anbieter für konkrete Projekte zur Verfügung. Das „Lernende Netzwerk“ ist offen für Interessenten an einem Austausch im vertraulichen Umfeld. In der Zwischenzeit besteht die Möglichkeit, sich im Rahmen der Webinare einen Überblick über das Spektrum von ScaleIT zu informieren.
    • ScaleIT-Webinare
      Über die Webinare können sich Interessenten – sowohl App-Entwickler und Lösungsanbieter als auch App-Nutzer aus dem produzierenden Mittelstand konkret und praxisnah über vorhandene Lösungen informieren und mehr über die Vorteile der ScaleIT-Technologie erfahren.
    • Vermittlung von konkreten Lösungen
      Wenn Sie eine skalierbare Lösung suchen – ob offline oder online, sprechen Sie uns an.

     

    Erfahrungen / Referenzen

    Im Rahmen von ScaleIT erfolgte die Entwicklung von insgesamt vier IIoT-Pilotanwendungen für verschiedene Unternehmen. Bei jeder dieser Anwendungen wurden unterschiedliche Teilaspekte und Anwendungsfälle eines Prozesses betrachtet und versucht, diese mithilfe der ScaleIT-Technologie zu optimieren, bzw.  zu automatisieren. Dabei stand stets der dadurch resultierende, unternehmerische Nutzen in Form von Zeit, Qualität, Kosten und Flexibilität im Vordergrund. Nachfolgend werden nun die einzelnen Pilotanwendungen näher beschrieben:

    Wareneingangskontrolle bei Kosoma GmbH (Ellwangen)

    Predictive Maintenance bei der Fa. August Mössner GmbH & Co. KG (Eschach)

    Multisensor-Registrierungs-App bei Carl Zeiss Vision International GmbH (Aalen)

    Energiecockpit bei Bruno Weisser GmbH (Neresheim)

     

    Hintergrund der Technologie

    Bild ScaleIT Webseite

    Die ScaleIT-Architektur als Open Source IIoT (Industrial Internet of Things) - Betriebssystem ist die Grundlage für industrielle Apps und öffentliche, aber auch proprietäre App-Stores. Schon heute können potentielle Nutzer erste Apps beziehen. Damit stehen dem produzierenden Mittelstand pragmatische Industrie 4.0-Lösungen zur Verfügung.

    Die ScaleIT-Technologie wurde zwischen 2016 und 2019 durch die Förderung des BMBF und die Kooperation verschiedener KMU und Institute entwickelt. 2019-2020 entstanden mit Landesförderung aus Baden-Württemberg weitere vier Pilotanwendungen.

    Entstanden ist zwischenzeitlich eine Technologie, die es erlaubt industrielle Apps für die Digitalisierung nutzbar zu machen. Somit ist es gelungen, einen relevanten Beitrag für skalierende Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) zur Produktivitätssteigerung in der Mechatronikfertigung im produzierenden Mittelstand hervorzubringen. Auf dem von Anwendern einfach erweiterbaren (Industrial Internet of Things-) Betriebssystem werden Messwerte und Informationen aus der Produktionsumgebung und den IT-Systemen in Echtzeit gesammelt, verarbeitet und visualisiert. Damit unterstützt die ScaleIT-Lösung die papierlose Fertigung in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

     

    Scale it Genossenschaft

    Ein Teil der bisherigen Partner sowie zahlreiche neue Unternehmen haben sich in der SCALE it eG i.G. zusammengeschlossen mit dem Ziel, die operative Umsetzung von ScaleIT-Anwendungen zu organisieren. Insbesondere die Konsolidierung der Technologie sowie der Aufbau eines Marktplatzes zur Vertriebsunterstützung für die Mitglieder gehören zu den Aufgaben der Genossenschaft.

    • ScaleIT Logo big

    • microTEC Kontakt

      Dr. Christine Neuy
      Geschäftsführerin

      Tel.: +49 761 386909-12

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    • Projektlaufzeit

      22.07.2020 bis 31.12.2021

    • Gefördert vom

      MWAW Logo