Diese Webseite verwendet Cookies, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Wenn Sie unsere Webseite nutzen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

TEL.: +49 761 386 909-0        |        OFFICE@MICROTEC-SUEDWEST.DE

  • English
    • News

       

    27.03.2018

    FZI demonstriert Zusammenspiel von fünf Robotern unterschiedlicher Hersteller

    • Karlsruher Wissenschaftler vom 28.2. bis 1.3. bei International Expert Days on Service Robotics / FZI zeigt ROS-Industrial-basierte Zusammenarbeit von Robotern

      Bei den International Expert Days on Service Robotics der Schunk GmbH & Co. KG präsentiert das FZI Forschungszentrum Informatik in diesem Jahr ein koordiniertes Zusammenspiel von fünf Robotern und zwei Fließbändern mithilfe von ROS-Industrial, einem Robotiksoftware-Framework auf Open-Source-Basis. Die Roboter des „Conveyor Bot 4.0“ stellen individuell in Auftrag gegebene Pakete aus verschiedenen Artikeln zusammen. Zudem ist das System in der Lage, aktuelle Bestände zu analysieren.

      Beim „Conveyor Bot 4.0“ bestellt der Besucher zunächst die gewünschten Artikel auf einer intuitiven, web-basierten Bedienoberfläche. Anschließend stellen die Roboter die persönliche Bestellung zusammen und legen diese in eine Pappschachtel. Bis zu vier der insgesamt sechs zur Verfügung stehenden Artikel können zu einer individuellen Bestellung zusammengefügt werden.

      Das autonome Logistik-Management, der sogenannte “GoodyManager”, prüft zudem, welche Artikel vom Nutzer angefragt wurden und ob diese noch im Lager verfügbar sind. Der „GoodyManager“ bestimmt und verfolgt kontinuierlich die aktuelle Position der Pappschachtel auf dem Fließband und synchronisiert die Roboterbewegungen mit dessen Geschwindigkeit. Im Gegensatz zu klassischen Automatisierungslösungen kann bei diesem hochflexiblen Prozess die Bandgeschwindigkeit frei verändert werden. Die Roboter passen ihre Bewegungen automatisch der neuen Bandgeschwindigkeit an und können so ihre Artikel zuverlässig in die sich bewegende Schachtel ablegen.

      Einer der fünf Roboterarme des „Conveyor Bot 4.0“ und vier der fünf Greifer stammen von Schunk. Gemeinsam mit Robotern anderer Hersteller lösen sie aufeinander abgestimmt Kommissionier-Aufgaben. Der „Conveyor Bot 4.0“ zeigt dabei die Expertise des FZI, verschiedene Roboterkomponenten herstellerunabhängig mittels ROS-Industrial zu einer innovativen, flexiblen Logistik-Anwendung zu kombinieren, wie sie beispielsweise im E-Commerce immer stärker benötigt wird.

      Der „Conveyor Bot 4.0“ kann bei den 10. International Expert Days on Service Robotics der Schunk GmbH vom 28. Februar bis 1. März 2018 in Aktion gesehen werden.

      Mehr Informationen über das FZI

      zum Kompetenzatlas

    • microTEC Kontakt

      Amandus Bieber
      Marketing

      Tel.: + 49 761 386909-14
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    • Newsletter

      Sie wollen ab sofort unseren monatlichen E-Mail Newsletter erhalten?

      Anmelden 

    • News & Termine veröffentlichen

      Sie haben News, Pressemitteilungen oder Events, die Sie gerne bei uns veröffentlichen würden? Sprechen Sie uns einfach an.

    Newsletter

    Jetzt abonnieren!