TEL.: +49 761 386 909-0        |        OFFICE@MICROTEC-SUEDWEST.DE

    • News

       

    Zum ersten Mal seit dem 15-jährigen Bestehen des Vereins fand die Mitgliederversammlung von microTEC Südwest – corona-bedingt – in diesem Jahr online statt. Turnusgemäß wurde ein neuer Vorstand gewählt. Neu in den Vorstand gewählt wurde Hans Joachim Fröhlich von der Endress+Hauser Services AG.

    Interviewpartner im September war Hans Joachim Fröhlich von der Endress+Hauser Services AG und frisch gewähltes microTEC Südwest Vorstands-Mitglied.

    Produktionskosten für High-Tech-Massenprodukte senken – diese Fragestellung ist in wirtschaftlich herausfordernden Zeiten vielleicht sogar noch relevanter als in Zeiten einer konjunkturellen Hochphase. Ein Beispiel für ein solches Massenprodukt ist die Silicium-Solarzelle. Hauchdünnes Material, hochreine Umgebungsbedingungen und höchste Anforderungen an die Produktionsbedingungen machen die Fertigung von Solarzellen zu einer der anspruchsvollsten Disziplinen innerhalb der Elektronikfertigung. Ein neuer Ansatz in der Bedruckung dieser filigranen Stückwaren könnte auch den Durchsatz vieler weiterer Elektronikprodukte verdoppeln.

    TresClean demonstrates improvements in the surface cleanliness and hygiene of steel pipes following laser texturing.

    Bisher nicht gekannte Präzision und Geschwindigkeit sind die herausragenden Merkmale einer neuartigen Hochdurchsatz-Anlage für die Metallisierung von Silicumsolarzellen sowie andere funktionale Druckverfahren. Die Anlage ist in der Lage, hochpräzise Beschichtungsprozesse im Rotationssiebdruck- und Flexodruckverfahren mit einer Druckgeschwindigkeit zu realisieren, die im industriellen Maßstab einem Durchsatz von bis zu 8000 Bauteilen pro Stunde entspricht. Entwickelt wurde sie von einem Projektkonsortium unter der gemeinsamen Federführung der Asys Automatisierungssysteme GmbH und dem Fraunhofer ISE. Neben Solarzellen kann die Anlage funktionale Bauteile z.B. für Anwendungen im Bereich Wasserstofftechnologie, Sensorik oder Leistungselektronik beschichten.

    Die Technologie schreitet schneller voran, als sich unsere Branchen anpassen können. Dies ist der Fall bei den Presscontainers, die heutzutage für die Entsorgung fester Abfälle in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt werden.

    Personalwechsel beim Forschungs- und Entwicklungsdienstleister Hahn-Schickard: Dr. Steffen Keller übernimmt zum 1. September 2020 die Leitung des Bereiches siliziumbasierte Mikrosystemtechnik.

    Auf seiner Sommertour durch Baden-Württemberg besuchte Ministerpräsident Winfried Kretschmann Anfang September auch das Technologiezentrum (TZ) in St. Georgen. Ein großer Tagesordnungspunkt war dabei das Projekt DigitalMountains, welches sich neben Forschungs- und Entwicklungsthemen sowie der Aus- und Weiterbildung auch mit der Stärkung und Förderung von Unternehmensgründungen in der Region Schwarzwald-Baar-Heuberg beschäftigt. Dazu wurde im Rahmen von DigitalMountains eigens ein Arbeitskreis „Gründung“ eingerichtet. Mitglieder des Arbeitskreises sind das St. Georgener Technologiezentrum, die bwcon GmbH und die IHK Schwarzwald-Baar-Heuberg.

    Forschende des Karlsruher Instituts für Technologie (KIT) und der Universität Heidelberg haben einen Fotolack für den Zwei-Photonen-Mikrodruck entwickelt, mit dem erstmals dreidimen-sionale polymere Mikrostrukturen mit Hohlräumen in Nanogröße hergestellt werden können. Im Fachblatt Advanced Materials berichten die Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler des gemeinsamen Exzellenzclusters 3D Matter Made to Order, wie die Porosität im Druckprozess gesteuert werden kann und wie sich dies auf die Lichtstreuungseigenschaften der Mikrostrukturen auswirkt. (DOI: 10.1002/adma.202002044)

    Höhere Wirkungsgrade für Solarzellen und damit ein schnellerer Ausbau der Photovoltaik und eine Beschleunigung der Energiewende – das ist die Zielsetzung der Forscher und Forscherinnen am Fraunhofer-Institut für Solare Energiesysteme ISE bei der Arbeit an der Tandem-Photovoltaik. Die jüngsten Ergebnisse ihrer Arbeit an Solarzellen, die aus Tandems verschiedener Materialklassen bestehen, stellen sie auf der vom 7.-11. September 2020 online stattfindenden European Photovoltaic Solar Energy Conference and Exhibition EUPVSEC vor.

    Seite 1 von 49
    • microTEC Kontakt

      Amandus Bieber
      Marketing

      Tel.: +49 761 386909-14
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    • Newsletter

      Sie wollen ab sofort unseren monatlichen E-Mail Newsletter erhalten?

      Anmelden 

    • News & Termine veröffentlichen

      Sie haben News, Pressemitteilungen oder Events, die Sie gerne bei uns veröffentlichen würden? Sprechen Sie uns einfach an.