TEL.: +49 761 386 909-0        |        OFFICE@MICROTEC-SUEDWEST.DE

  • English
    • Fachgruppen

      In den Fachgruppen bündelt microTEC Südwest seine Kompetenzen, um gemeinsam Innovationen auf dem Gebiet der Mikrosystemtechnik hervorzubringen.

    Fachgruppe In-vitro-Diagnostik

    IVD Fachgruppe Header

    Vision

    Die Fachgruppe In-vitro-Diagnostik von microTEC Südwest bietet ihren Mitgliedern durch interne und externe Netzwerkaktivitäten eine Plattform zum Wissens- und Technologieaustausch mit dem Schwerpunkt Mikrosystemtechnik/Mikrofluidik für Anwendungen in der zentralen als auch dezentralen Diagnostik sowie assoziierten Themen. Dadurch leistet die Gruppe einen substanziellen Beitrag für die Weiterentwicklung dieser Technologien in der IvD und deren zunehmenden Akzeptanz und Abrechenbarkeit.

    Mission und Aufgaben

    Hauptaufgabe der Fachgruppe In-vitro-Diagnostik ist die Förderung des Technologie- und Wissenstransfers zwischen Forschung und Industrie auf dem Gebiet der in In-vitro-Diagnostik unter Einbeziehung des Applikationsschwerpunkts „dezentrales Testen | Point-of-Care Diagnostik“ und dem Technologieschwerpunkt „Mikrosystemtechnik | Mikrofluidik“

    • Netzwerkaktivität sowie permanenter Wissensaustausch und -transfer innerhalb und außerhalb des Clusters mit anderen regionalen und überregionalen Clustern oder deren Fachgruppen.
    • Förderung des Technologietransfers zwischen Forschung und Industrie auf dem Gebiet der in In-vitro-Diagnostik unter Einbeziehung des Applikationsschwerpunkts „dezentrales Testen/Point-of-Care Diagnostik“ und dem Technologieschwerpunkt „Mikrosystemtechnik/Mikrofluidik“.
    • Regelmäßige Information über die aus der Fachgruppe hervorgegangenen Projekte liefert eine nachhaltige Attraktivität für bestehende und neue Mitglieder.
    • Kontinuierliche Fort- und Weiterbildung der Mitglieder durch Einladung von Experten für Fachvorträge, Podiumsdiskussionen, etc.
    • Die Fachgruppe dient als Informationsplattform nicht nur für die eigentlichen Fachthemen, sondern auch für assoziierte Fragestellungen, wie z.B. Abrechnung durch die Krankenkassen, gesetzliche Rahmenbedingungen, Regulatory Affairs, etc.

    Zielgruppe

    Die Fachgruppe richtet sich an Entwickler, Produzenten und Anwender aus der medizinischen Praxis in der Region. Die Firmen und Institute in Baden-Württemberg, die sich mit In-vitro-Diagnostik beschäftigen, können sich in dieser Fachgruppe austauschen und ihre Kompetenzen bündeln, um Synergien zu erzeugen. Dadurch können frühzeitig Maßnahmen eingeleitet werden, die die internationale Wettbewerbsfähigkeit der Forschungseinrichtungen absichern, sowie das Wachstum der Mitgliedsunternehmen stärken. In der Fachgruppe werden dafür in einer technologischen Vorausschau relevante Trends und Herausforderungen im Bereich „Point-of-Care Testing“ (PoCT) und Systemintegration frühzeitig identifiziert. Wichtige Handlungsfelder für die Fachgruppen-Teilnehmer können so gemeinsam abgeleitet werden.

    Themen und Gastgeber der letzten Sitzungen

    16. Sitzung 24.04.2020 Webinar, Koordinierungsstelle Telemedizin Baden-Württemberg Webinar Patientenselbsttest für die Telemedizin
    15. Sitzung 13.11.2019 hedicke’s Terracotta Konstanz Telemedizin (Gemeinschaftsveranstaltung mit BioLAGO e.V.)
    14. Sitzung 11.07.2019 Institut für Lasertechnologien in der Medizin und Meßtechnik (ILM) Ulm Big Data bei Next Generation Sequencing (NGS) und Themenabfrage für die Zukunft
    13. Sitzung 04.04.2019 QIAGEN Lake Constance GmbH Stockach Next Generation Sequencing (NGS) – Fortsetzung und Anwendungsbeispiele
    12. Sitzung 08.11.2018 Fraunhofer-Institut für Mikrotechnik und Mikrosysteme IMM Mainz Neue Trends und Technologien in der IVD – Next Generation Sequencing (NGS)

    Mitglieder

    Hier gelangen Sie zur

    Mitgliederübersicht

    der Fachgruppe In-vitro-Diagnostik.

    • Gruppensprecher

      Dr. Jörg Schickedanz
      QIAGEN Lake Constance GmbH

    • Gruppensprecher

      Apl. Prof. Dr. Felix von Stetten
      Albert-Ludwigs-Universität Freiburg &
      Hahn-Schickard Freiburg

    • Gruppensprecher

      Manfred Augstein
      velixX GmbH

    • microTEC Kontakt

      Roland Dörr
      Kooperationsmanager

      Tel.: +49 761 386909-11

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    • in Kooperation mit

      biopro bw 144x100

    Newsletter

    Jetzt abonnieren!