TEL.: +49 761 386 909-0        |        OFFICE@MICROTEC-SUEDWEST.DE

    logo microtec

    • News

       

    26.07.2022

    Frau Dr. Brantner beim neuen Mittelstand-Digital Zentrum Klima.Neutral.Digital

    Dr. Franziska Brantner, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, zu Besuch beim Mittelstand-Digital Zentrum Klima.Neutral.Digital.
    Dr. Franziska Brantner, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, zu Besuch beim Mittelstand-Digital Zentrum Klima.Neutral.Digital. microTEC Südwest e.V.
    • Im Rahmen ihrer Sommertour besuchte Dr. Franziska Brantner, parlamentarische Staatssekretärin im Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz, die Geschäftsstelle des am 1. Juni gestarteten Mittelstand-Digital Zentrums Klima.Neutral.Digital in Freiburg. Das Zentrum wird von microTEC Südwest mit Sitz im Solar Info Center Freiburg geleitet. Die Geschäftsführerin von microTEC Südwest, Dr. Christine Neuy, zeigte sich hoch erfreut: „Wir schätzen es sehr, dass wir Frau Dr. Brantner diese neue Initiative vorstellen können, nachdem sie uns, als GoCluster-Mitglied, bereits im Februar besucht hatte.“

      Bei ihrem Besuch informierte sich Dr. Brantner bei den Partnern des Zentrums Hahn-Schickard, Softwarezentrum Böblingen/Sindelfingen, Zentrum für Sonnenenergie- und Wasserstoff-Forschung sowie microTEC Südwest über das Vorhaben. Die Partner führten anschaulich die inhaltlichen Schwerpunkte und Ansätze zur Digitalisierung vor. Insbesondere das präsentierte Konzept der Klima-Coaches lobte Dr. Brantner. Die Klima-Coaches sollen als Generalisten in Firmen gehen, um vor Ort eine firmenindividuelle Klimaneutralitätsroadmap unter Einbeziehung digitaler Technologien zu entwickeln und in der Umsetzung zu unterstützen. Großen Wert legte die Staatssekretärin darauf, Nachhaltigkeit und Klimaneutralität gemeinsam mit Digitalisierung zu denken und zu vernetzen. „Die Digitalisierung hat enorme Potenziale für den Klimaschutz, aber ist auch echt ein Energiefresser. Von daher müssen wir schauen, dass wir das gut zusammenbringen.“, so Dr. Brantner im Video-Interview zum Stichwort Digital.

      Zum Thema der aktuellen Energiekrise betonte sie Synergien zum Zentrum, wobei der Handlungsbedarf sehr akut ist. Ökonomische Chancen sieht sie für Unternehmen, die jetzt Lösungen umsetzen und Technologien entwickeln und damit zum Vorreiter für andere werden. Damit sollen Beiträge geleistet werden, um nicht nur „russisches Gas durch Gas aus Katar zu ersetzen“. Ihre Hoffnung ist, dass das Mittelstand-Digital Zentrum Klima.Neutral.Digital auch die gegensätzlichen Effekte von Nachhaltigkeit und Digitalisierung – Stichwort Energieeffizienz der Digitalisierung –beleuchtet. Als weiteren Mehrwert des neuen Mittelstand-Digital Zentrums Klima.Neutral.Digital unterstrich Dr. Brantner, dass die Angebote und Lösungen für die Unternehmen weit über die offensichtlichen Maßnahmen wie Photovoltaik-Anlagen auf dem Dach hinaus gehen.

      Bereits im September können sich interessierte Unternehmen ein eigenes Bild über das Mittelstand-Digital Zentrum Klima.Neutral.Digital verschaffen. Am 26. September findet die öffentliche Auftaktveranstaltung im AI xpress in Böblingen statt. Dr. Brantner hat ihre digitale Mitwirkung bereits zugesagt.

    • microTEC Kontakt

      Amandus Bieber
      Marketing

      Tel.: +49 761 386909-14
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    • Newsletter

      Sie wollen ab sofort unseren monatlichen E-Mail Newsletter erhalten?

      Anmelden 

    • News & Termine veröffentlichen

      Sie haben News, Pressemitteilungen oder Events, die Sie gerne bei uns veröffentlichen würden? Sprechen Sie uns einfach an.