TEL.: +49 761 386 909-0        |        OFFICE@MICROTEC-SUEDWEST.DE

    logo microtec

    • News

       

    16.12.2022

    Smart Health-Fachgruppen im Doppelpack

    Die Teilnehmende der Fachgruppe IvD während der Lab-Tour bei Roche Diagnostics.
    Die Teilnehmende der Fachgruppe IvD während der Lab-Tour bei Roche Diagnostics. microTEC Südwest e.V.
    • Mikromedizintechnik und In-vitro Diagnostik im Fokus: Smart Health-Fachgruppen im Doppelpack

      Am 14. und 15. Dezember gab es zum Abschluss des Jahres 2022 bei microTEC Südwest noch ein großes Highlight. An zwei aufeinander folgenden Tagen fanden die Fachgruppensitzungen Mikromedizintechnik und In-vitro-Diagnostik statt, die durch microTEC Südwest organisiert und durchgeführt werden.

      Am 14. Dezember kamen knapp 20 Teilnehmende online zur 23. Fachgruppensitzung Mikromedizintechnik zusammen. Besprochen wurde diesmal das spannende und breit angelegte Thema „Flexible Elektronik in der Mikromedizintechnik – Teil 1: Konzepte und Trends“. Als virtueller Gastgeber konnten wir die Würth Elektronik GmbH & Co. KG gewinnen, die durch Dr. Alina Schreivogel und Ann-Kathrin Kächele vertreten waren. Durch ein Unternehmensvideo rund um die Herstellung von Würth-Leiterplatten, wurden uns die Produktionsprozesse bei Würth nähergebracht. Ann-Kathrin Kächele hielt einen Impulsvortag mit dem Titel „STRETCH.flex: Dehnbare Elektronik – neue Ansätze und Lösungen“. Thematisch beleuchtete sie insbesondere das für seine Dehnbarkeit bekannte Polymer TPU (Thermoplastisches Polyurethan), das als Grundlage für die von Würth entwickelten Lösungen im Bereich „Dehnbare Elektronik“ dient.

      Weiteres Highlight der Fachgruppensitzung war die Ernennung der neuen Fachgruppensprecher:innen: Die nächsten zwei Jahre werden Ulrike Passlack (IMS Chips), Prof. Thomas Stieglitz (Albert-Ludwigs-Universität – IMTEK) und Dr. Alexander Kaiser (Reinhardt Microtech GmbH) die Fachgruppe inhaltlich mit kreativen und innovativen Ideen und Themen voranbringen!

      Teil 2 der Reihe zu „Flexibler Elektronik in der Mikromedizintechnik“ wird bei unserem Mitglied IMS Chips in Stuttgart im nächsten Jahr stattfinden.

      Am 15. Dezember kamen fast 30 Teilnehmende beim microTEC Südwest-Mitglied Roche Diagnostics GmbH in Mannheim zusammen, um endlich nach drei Jahren Pandemie eine Fachgruppensitzung In-vitro-Diagnostik wieder in Präsenz durchzuführen. Thema der Sitzung war „Automatisierung in der IvD – Teil 1: Probenvorbereitung“. Für diese Sitzung konnten wir vier Fachreferenten aus verschiedensten Bereichen gewinnen. Dr. Ludger Bodenbach stellte am Anfang unseren Gastgeber Roche Diagnostics vor und hob insbesondere das Bestreben des Unternehmens hervor bis 2040 komplett CO2-neutral zu werden.

      Die Thematik „Probenvorbereitung“ wurde von den Referenten aus verschiedensten Perspektiven betrachtet. Z.B. präsentierte Dr. Moritz Völker-Albert vom jungen Unternehmen EpiQMAx GmbH die Probenvorbereitung aus der Sicht der massenspektrometrischen Analytik von Posttranslationalen Modifikationen. Mittels dieses Analytikverfahrens und der Epigenetik kann das Unternehmen z.B. Darmkrebszellen in Blut und Blutplasma in geringsten Mengen nachweisen. Auf Basis dieser Methode können dann in Zukunft diagnostische Systeme entwickelt werden, die Darmkrebs schnell und sicher im Frühstadium diagnostizieren können.

      Ein großes Highlight der Sitzung war die Lab-Tour zur Probenvorbereitungsanalyse, die eindrucksvoll die In-vitro-diagnostischen Analysemöglichkeiten von Roche Diagnostics demonstrierte. Fokus der Lab-Tour lag auf der Verarbeitung und Präparation von Proben, bevor sie mit Messgeräten analysiert werden.

      Auch in der Fachgruppe In-vitro-Diagnostik wurden die neuen Fachgruppensprecher:innen ernannt: Dr. Nadine Borst (Hahn-Schickard), Dr. Thomas Brandstetter (Albert-Ludwigs-Universität – IMTEK) und Dr. Daniel Baier (Testo bioAnalytics GmbH) werden nun für zwei Jahre die Geschicke der Fachgruppe leiten. Aufgehört als Fachgruppensprecher haben Prof. Felix von Stetten (Hahn-Schickard) und Manfred Augstein (velixX GmbH). Wir danken ihnen sehr für ihre großen Verdienste um die Fachgruppe! Beide haben für viele Jahre die Fachgruppe maßgeblich mitgeprägt!

      Ein großer Dank geht auch an Roche Diagnostics GmbH für ihre tolle Gastgeberschaft!

      Mit den zwei sehr gelungenen Smart Health-Fachgruppen haben wir nun das Jahr 2022 erfolgreich bei microTEC Südwest e.V. abgeschlossen.

      Wir danken allen Vortragenden und Teilnehmenden und freuen uns auf ein Wiedersehen im nächsten Jahr!

    • Marketingkontakt

      Tel.: + 49 761 386909-0

      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    • Newsletter

      Sie wollen ab sofort unseren monatlichen E-Mail Newsletter erhalten?

      Anmelden 

    • News & Termine veröffentlichen

      Sie haben News, Pressemitteilungen oder Events, die Sie gerne bei uns veröffentlichen würden? Sprechen Sie uns einfach an.