TEL.: +49 761 386 909-0        |        OFFICE@MICROTEC-SUEDWEST.DE

  • English
    • News

       

    ×

    Warnung

    JUser: :_load: Fehler beim Laden des Benutzers mit der ID: 451

    19.07.2017

    Pfizer Healthcare Hub

    • Vor drei Jahren startete das Berlin Healthcare Lab und entwickelte neue Wege, die Chancen der Digitalisierung in Deutschland zu nutzen. Nun übernehmen weitere globale Pfizer-Standorte das Konzept, welches ab sofort unter dem Namen „Pfizer Healthcare Hub“ läuft. Zum Auftakt wurde die „Healthcare Challenge 2017“ ausgelobt, bei der Startups und Forschungseinrichtungen zu drei herausfordernden Themen Lösungen einreichen können.

      ​Digitale Lösungen im Gesundheitswesen sind gefragt, müssen aber eine gesicherte Qualität aufweisen um die medizinische Versorgung tatsächlich nachhaltig zu verbessern. Deswegen treibt das Pfizer Healthcare Hub Berlin gezielt Innovationen voran, indem zukunftsträchtige Ideen in diesem Bereich identifiziert und bei ihrer Entwicklung bis hin zur Marktreife gefördert werden. Die ausgelobte „Pfizer Healthcare Challenge 2017“ sucht daher nach Innovationen aus den folgenden Bereichen:

      • Supporting Patients during Oncology
      • TreatmentMeasuring Growth in Infants & Children
      • Adherence Solutions, beyond Reminder Apps

      Noch bis zum 31. August können Ideen unter pfizer.de/challenge eingereicht werden. Ergebnisse können zum Beispiel Smartphone-Apps zur besseren Diagnose oder Therapieunterstützung sein, sogenannte Wearables wie Fitnessarmbänder oder tragbare EKGs, die die Vitalwerte von Patienten während des Alltags kontinuierlich überwachen oder digitale Plattformen, die Ärzten mit Hilfe von datenbasierten Algorithmen bei der Diagnose unterstützen. Sollten Kollegen Startups oder Forschungseinrichtungen mit einer passenden Lösung kennen, kann gerne auf die Challenge verwiesen werden. Neben einem Preisgeld und Mentoring gibt es für die Gewinner die Möglichkeit mit Pfizer zu kooperieren. Das Ziel des teamübergreifend angelegten Healthcare Hubs ist es, von den innovativen Ansätzen der Startups zu lernen und gemeinsam Lösungen rund um Pfizer-Medikamente zu finden.                                                                                             

      Erfolgreiche Kooperationen, die bisher aus dem Projekt hervorgingen, entstanden u.a. mit Cortrium (das dänische Startup entwickelt mobile Lösungen für die Überwachung von Vitalwerten) und Viomedo (das Berliner Startup bietet auf seiner Internetplattform Informationen zu klinischen Studien an). Durch die Challenge will Pfizer das Engagement im Bereich der digitalen Medizin weiter ausbauen. Durch die Erfolge des Projekts und aufgrund der thematischen Relevanz konnte das Berliner Projekt nun auch an anderen Pfizer-Standorten wie Tel Aviv, New York, Stockholm, London und Toronto etabliert werden.

    • microTEC Kontakt

      Amandus Bieber
      Marketing

      Tel.: +49 761 386909-14
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    • Newsletter

      Sie wollen ab sofort unseren monatlichen E-Mail Newsletter erhalten?

      Anmelden 

    • News & Termine veröffentlichen

      Sie haben News, Pressemitteilungen oder Events, die Sie gerne bei uns veröffentlichen würden? Sprechen Sie uns einfach an.