Diese Seite verwendet Cookies und Website Tracking-Technologien von Dritten, um eine bestmögliche Funktionalität zu gewährleisten. Ich bin damit einverstanden und kann meine Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen oder ändern. Info zu.

TEL.: +49 761 386 909-0        |        OFFICE@MICROTEC-SUEDWEST.DE

    • News

       

    28.11.2019

    Erfolgreiches Smart Living Forum von CARE4TECH

    Gerald Hörhan, Investmentpunk, Unternehmer und Bestsellerautor bei seinem Vortrag „Fascinating Future“
    Gerald Hörhan, Investmentpunk, Unternehmer und Bestsellerautor bei seinem Vortrag „Fascinating Future“  
    • Im Rahmen des Innovationskongresses in Villach, AT, fand am 14. November eine Fachveranstaltung zum Thema Smart Living Technologies mit rund 200 internationalen Teilnehmenden statt. Die Veranstaltung bildete den Abschluss des von Interreg Alpine Space geförderten Projekts CARE4TECH, an dem microTEC Südwest mitwirkte.

      Nach Grußworten aus der Region provozierte der selbst ernannte „Investment-Punk“ Gerald Hörhan die Zuhörer mit deutlichen Beispielen und Auswirkungen der Digitalisierung. Fazit seiner Ausführungen war die Forderung nach einer europäischen Internet-Plattform, die – in Abgrenzung zu den zu mehr Konsum manipulierenden US-Internetplattformen wie Amazon und dem kontrollierenden und „bestrafenden“ System in China – sich der Wahlfreiheit widmet.

      Die Fachvorträge spannten einen Bogen von MEMS-Lösungsanbietern wie Silicon Austria Labs (früher Carinthian Tech Research) über zahlreiche Gesundheitsanwendungen mit smarten Ansätzen bis hin zu neuen Konzepten der Kooperation und Innovation wie beispielsweise Living Labs.

      Im Ausstellungsbereich konnten die Teilnehmenden in der Smart Living Lounge dann konkrete Lösungen erproben und näher kennenlernen.

      Im abschließenden Podiumsgespräch diskutierten Dr. Barbara Jonischkeit von BIOPRO Baden-Württemberg, Holger Czuday von Bayern Innovativ und David Pitschmann von Lakeside Science & Technology Park intensiv über Regionalstrategien und Unterstützungsaktivitäten für Innovationen.

      Für CARE4TECH zog der Projektkoordinator Prof. Johannes Oberzaucher von der FH Kärnten ein positives Fazit. Wichtige Beiträge zur Zielerreichung des Projektes, nämlich die Fragmentierung im Alpenraum im Bereich Smart Living Technologies zu überwinden, konnten geleistet werden. So entstanden viele neue Kontakte und Kooperationen und innovative Konzepte wie das Innovation and Living Lab konnten erprobt werden.

      zu CARE4TECH

    Medien

    • microTEC Kontakt

      Amandus Bieber
      Marketing

      Tel.: +49 761 386909-14
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    • Newsletter

      Sie wollen ab sofort unseren monatlichen E-Mail Newsletter erhalten?

      Anmelden 

    • News & Termine veröffentlichen

      Sie haben News, Pressemitteilungen oder Events, die Sie gerne bei uns veröffentlichen würden? Sprechen Sie uns einfach an.

    Newsletter

    Jetzt abonnieren!