TEL.: +49 761 386 909-0        |        OFFICE@MICROTEC-SUEDWEST.DE

    • News

       

    Irgendwie wissen wir alle, dass die digitale Transformation in allen Aspekten des Privat- und Geschäftslebens voranschreitet. Viele Unternehmen und insbesondere KMUs haben jedoch Schwierigkeiten zu verstehen, wie sie in dieser neuen Phase der Geschäftstransformation spielen sollen.

    Wir können Energie bei Schliesssystemen sparen, wenn wir die Elektronik einschalten, wenn es nötig ist. Denkbar ist auch der Einsatz von „Energy Harvesting“ bei dem effizientes Power-Management gefragt ist. Können wir die Batterien sogar eliminieren? Wenn die Zeit gezählt wird, kann auch Energie durch das periodische Ausschalten gespart werden. Mit einem ASIC von Microdul könnte die obige Funktionen realisiert werden.

    Ihre Meinung ist gefragt! Im Auftrag des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau Baden-Württemberg prüft die CBRE GmbH die Realisierbarkeit eines großen "Innovationsparks für Künstliche Intelligenz (KI)" als Innovations- und Wertschöpfungszentrum für KI-basierte Produkte und Dienstleistungen im Weltklasseformat. Die Machbarkeitsstudie läuft seit Januar 2020 und soll noch in 2020 abgeschlossen werden. Als Teil dieser Machbarkeitsstudie führt CBRE eine Online-Umfrage durch, um herauszufinden, welche Faktoren für eine erfolgreiche Realisierung des Innovationsparks KI eine wichtige Rolle spielen. Zur Teilnahme an dieser Online-Umfrage möchten wir Sie hiermit sehr herzlich einladen.

    Interviewpartner im Juli war Prof. Moustafa Nawito, Gründer des Start-ups Polymath Analog an der Universität Stuttgart

    Kleine und mittelständische Unternehmen, die ihren Geschäftsbetrieb im Zuge der Corona-Pandemie einstellen oder stark einschränken mussten, können nun weitere Liquiditätshilfen erhalten. Die gemeinsame bundesweit geltende Antragsplattform www.ueberbrueckungshilfe-unternehmen.de ist am 8. Juli 2020 gestartet. Die Antragstellung erfolgt über einen Steuerberater, Wirtschaftsprüfer oder vereidigten Buchprüfer – und erstmals in einem vollständig digitalisierten Verfahren. Bereits im Juli können die Auszahlungen an die Unternehmen erfolgen. Die Überbrückungshilfe ist ein wesentlicher Bestandteil des Konjunkturpakets, das die Bundesregierung auf den Weg gebracht hat, damit Deutschland schnell und mit voller Kraft aus der Krise kommt.

    Die Online-Plattform „5E Digital Showcase“ soll die Sichtbarkeit innovativer europäischer Elektronikprodukte erhöhen. Nach einer kurzen Registrierung können Sie als europäisches Unternehmen oder Forschungsinstitut, als Start-Up oder Studenten- bzw. Forscherteam Ihre innovativen Produkte kostenlos „ins Schaufenster stellen“ und so deren Sichtbarkeit erhöhen. Dieses Marketing-Instrument erlaubt es, Besonderheiten des Produktes, zugrundeliegenden funktionale Elektronik und adressierte Anwendungsfelder herauszustellen.

    NMI in Reutlingen unterstützt Studie mit zuverlässigem Nachweisverfahren. Mit dem Ziel, das Infektionsgeschehen mit SARS-CoV-2 besser zu überblicken, ist Anfang Juli im Landkreis Reutlingen eine bundesweite Antikörperstudie des Helmholtz-Zentrums für Infektionsforschung (HZI) gestartet. Zur Erfassung des Immunstatus innerhalb der Bevölkerung wird neben vier weiteren Antiköpertests auch ein neues Nachweisverfahren eingesetzt werden, das gemeinsam vom NMI Naturwissenschaftlichen und Medizinischen Institut an der Universität Tübingen in Reutlingen und dem HZI entwickelt wird. Das Testzentrum, in dem repräsentativ Blutproben entnommen werden, wurde im Herzen Reutlingens errichtet.


    Start des Kopernikus-Forschungsprojekts Ariadne mit Beteiligung der Universität Stuttgart

    Wir haben uns entschieden, die Clusterkonferenz in diesem Jahr endgültig abzusagen. Unsere Clusterkonferenz lebt vom direkten Kontakt der Besucher zueinander und würde durch ein strenges Corona-Konzept oder einen virtuellen Ersatz ihren Charakter verlieren.

    Seit April 2020 bietet microTEC Südwest mit der Webinarreihe eine neue niederschwellige Informationsmöglichkeit für Interessierte an der ScaleIT-Technologie. Bisher wurden sieben 30-minütige Webinare organisiert und durchgeführt. Alle Webinare werden aufgezeichnet und auf dem ScaleIT-YouTube-Kanal veröffentlicht und stehen so auch über den Termin hinaus Interessierten zur Verfügung.

    • microTEC Kontakt

      Amandus Bieber
      Marketing

      Tel.: +49 761 386909-14
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    • Newsletter

      Sie wollen ab sofort unseren monatlichen E-Mail Newsletter erhalten?

      Anmelden 

    • News & Termine veröffentlichen

      Sie haben News, Pressemitteilungen oder Events, die Sie gerne bei uns veröffentlichen würden? Sprechen Sie uns einfach an.