TEL.: +49 761 386 909-0        |        OFFICE@MICROTEC-SUEDWEST.DE

    • News

       

    Auf Einladung der kooperierenden Netzwerke BioLAGO und microTEC Südwest haben rund 50 Unternehmensvertreter, Wissenschaftler und Mediziner im Kloster Hegne am Bodensee gemeinsam Konzepte für neue Diagnosetests erarbeitet. In drei Workshops ging es um neuartige patientennahe Verfahren, die am Krankenbett, in der Notfallambulanz oder bereits am Unfallort eingesetzt werden können.

    Zum 1. Juli 2017 wurde aus der Innovationsfinanzierung die Innovationsfinanzierung 4.0. Wie seither kann die Entwicklung von neuen oder substantiell verbesserten Produkten, Verfahren, Prozessen oder Dienstleistungen gefördert werden. Entscheidendes Kriterium ist, dass sie für das Unternehmen neu sind.

    Am 17.11.2017 wurden auf einer Galaveranstaltung in Orlando, Florida, die Gewinner des prestigeträchtigen R&D 100 Awards bekanntgegeben. Die bereits zum 55. Mal vergebenen Preise zeichnen die 100 weltweit bedeutendsten Innovationen des Jahres in Forschung und Entwicklung aus und gelten als eine der weltweit wichtigsten Auszeichnungen für Innovationskraft und Erfindergeist.

    In Kooperation mit microTEC Südwest veranstaltete die Schule Birklehof am Samstag, 4. November, einen plus-MINT Kongress zur Talentförderung für Tüftler und Zahlenmenschen in Baden-Württemberg.

    Die Deutsche Gesellschaft für Biomedizinische Technik im VDE e.V. vergibt auch im Jahr 2018 den Literaturpreis aus der Stiftung der Familie Klee zur Förderung des wissenschaftlichen Nachwuchses.

    TDK Corporation kündigt an, dass TDK-Micronas, bevorzugter Lieferant vollintegrierter embedded Motor-Controller, und NewTec, spezialisiert auf sicherheitsrelevante elektronische Systeme, gemeinsame Marketingaktivitäten für den neuen Motor-Controller HVC 4223F Flex Servo-Drive starten. Der HVC 4223F erlaubt die direkte Ansteuerung von Stepper-, Bürsten- und bürstenlosen Motoren. Externe Treiberbausteine sind nicht erforderlich. NewTec beteiligt sich durch die Entwicklung einer produktionsfertigen und hochflexiblen, parametrisierbaren Firmware mit ausgefeilten Funktionen für Kommunikation, Überwachung und Power-Management (ASIL A ready) sowie eines Konfigurations-Tools.

    Die LASYS hat sich als die Fachmesse für Laser-Materialbearbeitung etabliert und überzeugt mit kontinuierlich wachsenden Zahlen bei internationalen Ausstellern, Verbänden und Institutionen. Dass das Konzept der Messe in Stuttgart Aussteller und Besucher gleichermaßen überzeugt, wird auch die kommende Veranstaltung vom 5. bis 7. Juni 2018 zeigen.

    Der AMA Verband für Sensorik und Messtechnik (AMA) lädt Forscher und Entwickler zur Bewerbung um den renommierten AMA Innovationspreis 2018 ein. Gesucht werden innovative Forschungs- und Entwicklungsergebnisse aus der Sensorik und Messtechnik. Einsendeschluss ist der 23. Januar 2018. Der AMA Innovationspreis ist mit einem Preisgeld von 10.000 Euro dotiert.

    Ein Arbeitsplatz, an dem Roboter und Mensch effektiv zusammenarbeiten und eine webbasierte CAD-2-PATH-Anwendung, die komplexe Roboterpfade durch das intuitive Zeichnen auf einem Tablet erstellt: Beim Motek-Auftritt des FZI Forschungszentrum Informatik vom 09. bis 12.Oktober in Stuttgart (Halle 7, Stand 7428) konnten sich Besucher über die innovativen Ansätze zur Steigerung der Leistungsfähigkeit von Robotikanwendungen und die Arbeit des FZI im Bereich der Automatisierungsforschung informieren.

    Wir freuen uns sehr über drei erfolgreiche Tage mit unserem Gemeinschaftsstand beim MikroSystemTechnik Kongress 2017 in München / Unterschleißheim.

    Vom 23.–25. Oktober in München / Unterschleißheim konnten wir gemeinsam mit unseren Mitgliedern und Partnern, Technologie und Forschung aus Baden-Württemberg und der Schweiz präsentieren. Dabei kamen interessante Gespräche und Treffen zustande, aus denen sich für die Zukunft garantiert interessante Kooperationen ergeben werden. Die vom BMBF geförderten Projekte ScaleIT und 3D-Bio-Net waren mit ihrem eigenen Stand präsent, der beim Publikum sehr viel Anklang fand.Wir danken unseren Mitausstellern: Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, Institut für Mikrosystemtechnik (IMTEK), dem Exzellenzcluster BrainLinks-BrainTools, Comelec SA, GS Swiss PCB AG, Hahn-Schickard und der Hochschule Furtwangen für die großartige Zusammenarbeit und erwarten mit Spannung die ersten Informationen zum MST Kongress 2019, der in Berlin stattfinden wird.

    • microTEC Kontakt

      Amandus Bieber
      Marketing

      Tel.: +49 761 386909-14
      Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

    • Newsletter

      Sie wollen ab sofort unseren monatlichen E-Mail Newsletter erhalten?

      Anmelden 

    • News & Termine veröffentlichen

      Sie haben News, Pressemitteilungen oder Events, die Sie gerne bei uns veröffentlichen würden? Sprechen Sie uns einfach an.